Texte und Artikel

Fehlende Langzeitstudien zur Abschätzung der Schädlichkeit des Dampfens?
Mit dem Hinweis auf fehlende Langzeitstudien kann die Unbedenklichkeit jedes gesundheitspolitisch unerwünschten neuen Produkts in Frage gestellt werden. Tatsächlich handelt es sich aber um einen geschickten Trick zur Verunsicherung umstiegswilliger Raucher, denen man auf diese Weise implizit den Rat erteilt, sicherheitshalber weiter zu rauchen.
Dr. Bernhard-Michael Mayer
Dr. Bernhard-Michael Mayer Langezitstudien
2017-08-29